Sonntag, 15. November 2020

Gefüllte Paprika und Zucchini


 

Gefüllte Paprika und Zucchini

3 Paprika
3 Zucchini
1 Gemüsezwiebel
2 Knoblauchzehen
200 g Naturtofu (Lidl)
1 EL Fleischgewürz, oder Salz, Pfeffer, Paprika, Curry
2 TL Gemüsebrühpulver
1 Packung veganer Hirtenkäse
1 Flasche Napolisauce oder selbst gemachte Tomatensauce
gekochter Reis

Waffeln, zuckerfrei


Schnelle Zimtwaffeln mit wenig Kalorien

250 g Dinkelmehl 70 g Xucker light 1 P. Vanillinzucker 5 g Backpulver 2 g Salz Zimt nach Geschmack 1,5 EL Öl mit Buttergeschmack 370 ml Sojamilch light Ergibt 8 kleine Waffeln a 140 kcal, 4,6 g Eiweiß, 32,3 g KH, 2,7 g Fett

Klößchen aus Haferflocken


 

Vegane „Fleisch"-Klößchen 1 l Wasser 50 g gehackte Walnüsse (ca. 70 Cent) 1 Zwiebel, fein gehackt 2 EL gemahlener Koriander 2 EL Oregano 2 TL Knoblauchpulver 1 EL Gemüsebrühpulver 100 ml Sojasoße (ca. 2 Euro) 370 g Haferflocken (fein) (ca. 30 Cent - ca. 70 Cent wenn bio)

Wenn ihr eine Nussallergie haben solltet könnt ihr statt Walnüssen auch Sonnenblumenkerne verwenden.

Linsencurry aus gekeimten Berglinsen



Linsencurry aus gekeimten Berglinsen

200 g Berglinsen, gekeimt (ungekeimt auch möglich, aber gekeimt haben Linsen zwei Vorteile gegenüber normal gekochten Linsen: Sie sind leichter verdaulich und hinterlassen ein leichteres Gefühl im Verdauungstrakt und Körper. Im Vergleich zu gekochten ungekeimten Linsen sind sie nach dem Kochen etwas knackiger und schmecken ein wenig wie Gemüse.)
2 Zwiebeln 1-2 Knoblauchzehen 1/2 Daumen großes Stück Ingwer ca. 7 Tomaten (oder 3 und 1 Dose gehackte Tomaten) Asiagewürzmischung wie Asia-Wok Gewürz oder Harissa, Garam Marsala oder 1 TL Kreuzkümmel 1 TL Paprikapulver 0,5 TL Kurkuma 1 TL Koriander, gemahlen 0,5 TL Chilipulver 0,5 - 1 TL Bockshornklee 200 ml Kokosmilch Salz

Russischer Schichtsalat



Russischer Schichtsalat mit Granatäpfeln für besondere Gelegenheiten


2 Pakete veganes Filet nach Hähnchen Art (z.B. Like Meat oder Aldi Süd)
100 g Walnusskerne#
1 Glas rote Beete (430 g Abtropfgewicht)
1 Paket Tofu natur (Lidl oder Penny)
1 Avocado
etwas Zitronensaft
1,5 TL Kalanamak Salz

Für die Cashewcreme:
130 g Cashewkerne
5 EL Hefeflocken
1 TL Kräutersalz, Zitronensaft

2 Granatäpfel

Anstatt der Cashewcreme könnt ihr auch veganen Käse und vegane Majonaise nehmen.


Samstag, 3. Oktober 2020

Protein-Quark-Brötchen

 Protein-Quark-Brötchen ohne Hefe



Zutaten:

250 g Dinkelmehl
40 g Proteinpulver 
oder mit Vanillegeschmack 
10 g Backpulver
200 g Alpro Skyr Style, evtl. auch die Quarkalternative von Simply V
20 ml neutrales Öl
50 ml Sojadrink oder einen anderen Pflanzendrink
1 Prise Salz 1 Spritzer Zitronensaft

pro 1 kleines Brötchen ca. 190 kcal - 27 g KH / 4 g F / 10 g E


Zubereitung wie im Video.

Shepherd's Pie

 Shepherd's Pie   -  Sattmacher mit wenig Kalorien



Für 3 Portionen benötigt ihr folgende Zutaten:

450 g Kartoffeln
1 Zwiebel
250 g Champignons
3 Möhren (ca. 400 g)
150 g Erbsen, TK
1 EL Tomatenmark
1 EL Mehl
150 ml Gemüsebrühe
Alpro Sojajoghurt, ungesüßt
Salz, Rosmarin
optional: Tofu

1 Portion (ohne Tofu) hat ca. 300 kcal, 12 g Eiweiß, 42 g KH, 6 g Fett

Zubereitung wie im Video.

Möhrenbrot mit Kernen

 Schnelles Möhrenbrot



Zutaten:

150 g Möhren, geschält
1 Würfel Hefe
400 g Dinkelmehl 630
5 g Zucker
10 g Salz
200 g Wasser
50 g Kernemischung

ca. 50 Minuten backen bei 180 Grad Umluft oder 200 Grad Ober- und Unterhitze

Gabacken in dieser praktischen Backform


Crunch-Wrap

 Crunch-Wrap   -  würzig, cremig, crunchy



Crunch Wrap für 4 Portionen:

5 Tortilla Wraps Tortillia Chips Chili oder Paprika (soviel ihr wollt 😁)
100 g Grünkern (direkt geschrotet)
1 Zwiebel Tomatenmark,
Salz, Pfeffer, Paprika
Creme Vega
Guakamole aus 1 Avocado, Zitronensaft und Knoblauch
1 große Tomate
Gesunde Käsesauce 

Alternativ oder zusätzlich:
Salsa Sauce
Bohnen, Paprika, Mais Petersilie oder Rucola veganes Hack, veganer Käse

Schmeckt mega lecker - probiert es aus und lasst mich wissen, wie es euch geschmeckt hat.

Grünkern Bratlinge

Grünkern Bratlinge




Diese Bratlinge schmecken ganz vorzüglich, unbedingt ausprobieren


150 g Grünkern, ganz (oder bereitsgeschrotet)

2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 EL Öl
450 g Wasser
2 Lorbeerblätter (optional)
1 gehäufter TL Gemüsebrühe
1,5 EL Sojamehl mit 3 EL Sprudelwasser gemischt, oder Eiersatz
1/2 TL Salz und weitere Gewürze nach Geschmack
60 g Haferflocken

Wie es geht seht ihr im Video.

Mediterraner Nudelsalat

 Mediterraner Nudelsalat - schmeckt warm und kalt



Mediterraner Nudelsalat, schmeckt warm und kalt und ist figurfreundlich 👍😊

500 g Nudeln, oder etwas weniger (Bio-Dinkel-Locken)
1 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
400 g Champignons
150 g getrocknete Tomaten, eingelegt
2 Tomaten
1 Glas weiße Bohnen
100 g schwarze Oliven
Basilikum, Oregano, Salz, Pfeffer

ergibt 8 Portionen - pro Portion 377 kcal

Zubereitung wie im Video.


Grünkernsuppe

 


Grünkernsuppe

schmeckt super lecker und ist in der ungemütlichen Jahreszeit ein Seelentröster.

100 g Grünkern, ganz (oder bereitsgeschrotet)
1 Bund Suppengemüse
20 g Margarine (Alsan)
1 l Gemüsebrühe
100 g Creme Vega (oder Sojasahne)
Pfeffer, Salz, Kräutersalz zum Abschmecken


Grünkern ca. 10 Sec. Stufe 8 mahlen und umfüllen.
Das geputzte Suppengemüse ca. 5 sec. Stufe 5 zerkleinern.
Margarine hinzugeben und 3 Min. bei 90 °C anschwitzen.
Grünkernschrot zugeben - 2 Min. bei 90 ° C im Linkslauf andünsten,
Gemüsebrühe hinzugeben und 30 Min. bei 90° C auf Stufe 1-2 garen.
Creme Vega, Salz und Pfeffer zugeben und nochmal 1 Min. bei 90 °C auf Stufe 2 unterrühren.
Zum Schluss kurz durchmixen (3-4 Sek. auf Stufe 5)


Im Video seht ihr die Beschreibung ohne Termomix.

Cäsar Salatdressing

 Cäsar Salatdressing für Knoblauchfans



Zutaten:

80 g Mandeln
1 Knoblauch-Knolle
60 ml Olivenöl
4 TL Zitronensaft (oder mehr nach Geschmack)
1 TL Dijonsenf
1/2 TL Salz
1/2 TL Pfeffer, schwarz

zum verdünnen 60 ml Wasser und evtl. Mandeldrink

Ein Rezept aus "Oh she glows"   


Gazpacho

 Gazpacho



Gazpacho ist eine kalte Gemüsesuppe, hört sich vielleicht nicht lecker an, ist aber sehr köstlich und besonders an warmen Tagen ein Genuss. 

Außerdem ist sie gesund und kalorienarm.

Bei den Zutaten sind die genauen Mengenangaben nicht so wichtig, ich hatte...


1 P. passierte Tomaten
330 g Cocktail-Tomaten
3/4 Gurke
1/2 Rote Paprikaschote
1 Knoblauchzehe
1 Stück altes Brot (Größe eines halben Brötchens)
1 EL Olivenöl
3 EL Apfelessig (Weißweinessig ist sehr lecker)
Salz und Pfeffer
6-8 Eiswürfel

Klassischer Käsekuchen

 Klassischer Käsekuchen



Für den Boden:

70 g Alsan
40 g Xucker oder Zucker 
150 g Mehl (ich habe Dinkel verwendet)
1,5 TL Backpulver
2 EL Sojamilch Vanille

Für die Füllung:

200 g Simply V Quarkalternative, cremig
200 g Simply V Quarkalternative, leicht
1 P. Vanillepuddingpulver
80 g Xucker oder Zucker 
etwas abgeriebene Zitronenschale
ca. 6 Tropfen Flave Drops mitKäsekuchenaroma 
40 g Alsan, geschmolzen

ca. 50 Minuten bei 180 Grad backen (vorgeheizt)

Gebacken in dieser Backform 

Zubereitung wie im Video